25 SEO Tipps zur perfekten Offpage-Optimierung

25 SEO Tipps zur perfekten Offpage-Optimierung

Mit den folgenden Off-Page-SEO-Strategien generieren SEOs jährlich tausende von natürlichen echten Links für Ihre Webseite.

Egal wie viel Zeit Sie mit der Optimierung Ihrer Website verbringen (OnPage Optimierung einfach erklärt), es wird nicht erfolgreich sein, wenn Sie den Menschen keine Möglichkeit geben, Ihre Webseite zu finden.

An dieser Stelle kommt die Offpage-SEO ins Spiel.

Was ist Off Page SEO?

Sie denken wahrscheinlich an Backlinks, oder?

Während das Verlinken ein unbestreitbar wichtiger Teil der Off-Page-SEO ist (viele würden sagen der wichtigste), ist es nicht immer alles.

Offpage SEO bezieht sich auf alle Aktivitäten, die außerhalb Ihrer Website stattfinden, um das Ranking Ihrer Website zu erhöhen.

Dazu gehören Links, Social Media Strategie, Influencer Marketing, etc.

Wenn Sie einen inhaltsreichen Blog-Post schreiben bspw. und jemand mit einem hohen Einfluss in Ihrer Nische einen Link zu dem Artikel retweetet, ist das OffPage-SEO.

Während das alles gut und schön ist, ist die eigentliche Frage: Wie hilft das deinem Rang in Suchmaschinen?

Im Grunde genommen sagt es Suchmaschinen wie Google, wie andere über Ihre Website denken. Je mehr (qualitativ hochwertige) Links und Kommentare auf Ihre Website verweisen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Google von einer qualitativ hochwertigen Website ausgeht und sie daher höher bewertet.

25 Off Page SEO Strategien

1. Eine solide interne Verlinkungsstragie

Möchten Sie mehr Backlinks?

Zuerst müssen Sie Ihre internen Verlinkungen verbessern.

Eine solide interne Linkstrategie bereitet Ihre Website auf externe Links vor. Grundsätzlich bildet es einen Trichtereffekt.

Wenn jemand einem Link zurück zu Ihrer Website folgt, möchten Sie sicherstellen, dass die Seite optimiert ist und Besucher zu anderen Seiten auf Ihrer Website führt.

Ihre Off-Page-SEO-Strategie sollte eine starke interne Verlinkungsstrategie beinhalten.

2. Eine solide Backlink Strategie haben

Dieser Beitrag ist voll von Backlink-Strategien. Ihre Aufgabe ist es, zu entscheiden, was für Sie in Frage kommt, und sie zu einer einheitlichen Strategie zu kombinieren.

Klicken Sie hier für einen Leitfaden über die wichtigsten Rankingfaktoren im Jahr 2019.

BACKLINKBOOM sind Profis im Bereich Offpage SEO und Backlinks, wir bieten daher ausgeklügelte Backlinkpakete, die Sie zu fairen Preisen kaufen können. Dazu hier mehr erfahren.

3. Erstellen Sie konsistente, qualitativ hochwertige Inhalte

Ich weiß, dies ist so ziemlich eine Selbstverständlichkeit, und im Allgemeinen mehr auf die Onpage SEO ausgerichtet.

Aber die Sache ist, wenn Sie die Leute an Ihre Seite binden wollen, müssen Sie ihnen einen Grund geben. Qualitativ hochwertige Inhalte sind der beste Weg, dies zu erreichen.

4. Etablieren Sie sich als Thought Leader (Vordenker) in Ihrer Nische

Sie werden ein stärkeres Publikum gewinnen und mehr qualitativ hochwertige Links schaffen, wenn Sie zuerst Fachwissen aufbauen.

Je mehr Fachwissen Sie mitbringen, desto mehr Wert wird der Inhalt Ihrer Beiträge für Ihre Besucher besitzen. Letztendlich wird das dazu führen, dass mehr Menschen Ihre Inhalte teilen und sie verlinken.

Um eine Vordenkerrolle zu übernehmen, stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte relevant und verbindlich sind. Nehmen Sie an AMAs (Ask Me Anything) auf Reddit und Q&As auf Twitter teil, um Ihren Ruf zu festigen und eine loyale Anhängerschaft zu gewinnen.

5. Zitate und Interviews

Wollen Sie Ihren Namen publik machen? Ermutigen Sie die Leute, Sie nach Zitaten und Interviews zu fragen.

Es wird Ihnen nicht nur eine Möglichkeit geben, Fachwissen aufzubauen, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und Sie einem neuen Publikum vorzustellen, sondern Ihr Interviewer wird höchstwahrscheinlich auch einen Link zurück zu Ihrer Website setzen.

Das funktioniert auch umgekehrt. Zum Beispiel, wenn Sie eine Experten-Tipps Zusammenfassung schreiben und Zitate von Experten in Ihrer Branche benötigen, würden Sie sich an sie wenden und ihnen eine Chance zur Teilnahme im Austausch für einen Link zurück zu ihrer Website geben.

6. Aufbau einer starken Social Media Präsenz zur Steigerung der Off Page SEO

Google hat gesprochen: Nein, Social Media ist kein direkter Ranking-Faktor, wenn es um SEO geht (zumindest nur ein kleinerer).

Aber wenn es um Off-Page-SEO geht, ist es sicherlich ein indirekter.

Es geht so: Sie schreiben einen großartigen Artikel und teilen ihn auf Facebook (oder Twitter, LinkedIn, etc). Weil der Artikel gut ist, generiert er viele Likes und Links (und wie wir wissen, sind Links ein direkter Ranking-Faktor.) Die Anzahl der Links und Likes die Ihr Artikel erhält führt dazu, dass es in den SERPs nach oben geht.

Um die indirekten Vorteile von Social Media zu nutzen, benötigen Sie eine solide Strategie, Präsenz und Inhaltsplanung.

7. Mit Influencern arbeiten

Was ist ein Influencer? Jemand mit einer fast kultähnlichen Fangemeinde – meist in Social Media -, dessen Beiträge Hunderte, ja Tausende von Sympathieträgern generieren und teilen und ein äußerst treues Publikum begeistern.

Und Sie können dieses Publikum mit Influencer-Marketing erschließen. 

Influencer Marketing bedeutet, Ihre Marke durch einen Influencer einem ganz neuen Publikum zugänglich zu machen.

Denken Sie darüber nach; wenn jemand, dem Sie vertrauen, Ihnen eine neue Marke empfiehlt, werden Sie wahrscheinlich eher deren Ratschläge annehmen als ein zufälliger Google-Sucher.

Das ist der Kern des Influencer-Marketings, und es handelt sich in der Regel um einen 3-stufigen Prozess:

  1. Identifizieren Sie einen Influencer
  2. Kontaktieren Sie sie
  3. Überzeugen Sie sie, an einem Teil Ihrer Inhalte teilzunehmen oder diese zu teilen.

Das Ergebnis? Weitere Links zu Ihren Seiten aus hochwertigen Quellen.

Off Page SEO beinhaltet auch die Kontaktaufnahme mit Influencern, um Ihre Produkte zu bewerben. Art Of Emails bietet großartige Beispiele dafür, wie man sowas erreichen kann.

8. Kommentieren und Interagieren in Foren und Blogs

Dies verbindet sich in gewisser Weise mit Punkt 4 (Vordenker werden).

Während das Kommentieren selbst nicht automatisch einen Link erhält (keine Kommentarlinks), wird Ihr Name in wichtigen Kreisen anerkannt.

Identifizieren Sie also beliebte Blogs in Ihrer Branche und legen Sie Wert darauf, Kommentare zu hinterlassen.

Gleiches gilt für populäre Foren wie Reddit und Quora. Wenn Sie einen relevanten Kommentar hinzufügen möchten, können Sie dies dort tun. Es kann die Augen von Bloggern oder Influencern auf sich ziehen, die vielleicht mitlesen.

Die Teilnahme an Industrie-Chats wird Ihnen helfen, Ihren Namen zu verbreiten und Beziehungen zu Influencer aufzubauen, die sich in Zukunft mit Ihnen verbinden können.

9. Erstellen Sie eine Outreach-Kampagne 

Sie haben einen ansprechenden Inhalt erstellt. Das ist toll, aber Ihre Arbeit ist noch nicht vorbei.

Stellen Sie sicher, dass es die richtigen Leute erreicht, indem Sie eine Outreach-Kampagne erstellen.

Wenn Sie an Social Media und branchenbezogenen Gesprächen teilgenommen haben, sollten Sie einige der wichtigsten Einflussfaktoren kennen.

Wenn nicht, wird eine kleine Recherche alle großen Blogger oder Meinungsführer in Ihrer Nische aufdecken. Sobald Sie einen Post geschrieben haben, von dem Sie denken, dass es Menschen interessieren wird, schicken Sie eine E-Mail oder eine direkte Nachricht an diese Blogger, um zu sehen, ob sie daran interessiert sind, Ihren Beitrag zu teilen.

Ich empfehle, für jede Kategorie Ihres Unternehmens eine Tabelle mit Influencern zu führen. Und denken Sie daran – hartnäckig bleiben! Eine erste E-Mail kann leicht in den Papierkorb gelangen, also halten Sie immer eine Folge-E-Mail bereit.

10. Kontaktieren Sie die richtigen Ansprechpartner

Um auf meinen letzten Punkt einzugehen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Ansprechpartner finden.

Dies beginnt mit Ihrer ersten Recherche. Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie Influencer finden, mehr als nur die Anzahl der Follower betrachten.

Schauen Sie sich an, wie engagiert die Follower sind und wer sie sind. Nur weil jemand in der gleichen Branche tätig ist, ist seine Zielgruppe nicht unbedingt die gleiche wie Ihre. Also nehmen Sie sich die Zeit, nur die relevantesten Influencer aufzusuchen.

Sobald Sie sie haben, ist es an der Zeit, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Verlassen Sie sich nicht auf generische [email protected]; graben Sie sich wirklich in deren Website und die verfügbaren Informationen ein, um die Person zu identifizieren, die Ihnen am ehesten hilft, einen Link auf ihrer Seite zu erhalten.

11. Gastbeiträge zur Steigerung der Off Page SEO

Gästeblogging ist seit langem eine der effektivsten Möglichkeiten, um Links aufzubauen. Um zu beginnen, müssen Sie ein paar Schritte befolgen:

  • Identifizieren Sie Ihre Nische eindeutig
  • Füllen Sie Ihren Blog mit hochwertigen, branchenbezogenen Beiträgen.
  • Identifizieren Sie die besten Blogger in Ihrem Bereich und alle Publikationen, für die sie Gastblogger waren.
  • Suchen Sie nach verwandten Blogs mit einer „submit post“ oder ähnlichen Option.

Dies sind die Arten von Publikationen, nach denen Sie suchen sollten. Sobald Sie einige wenige identifiziert haben, für die Sie sich bewerben können, kontaktieren Sie den Betreiber und fragen nach!

Und denken Sie daran: Qualität ist hier besonders wichtig. Werfen Sie nicht nur für die Links einen Blog zusammen. Nehmen Sie sich Zeit und, um einen soliden Blog zu schreiben, der es wert ist, gelesen zu werden.

12. Videos verwenden

Es ist kein Geheimnis, dass Videos effektiv sind – allein YouTube erhält über 30 Millionen Besucher pro Tag.

Das macht es zu einem idealen Mittel, um Ihren Namen (und Link) bekannt zu machen.

Beginnen Sie, indem Sie einfache Links in Ihre Kanal- und Videobeschreibungen aufnehmen. YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt, was bedeutet, dass Ihre Videos wie jeder andere optimierte Inhalt behandelt werden sollten.

Fügen Sie Keywords hinzu und stellen Sie sicher, dass Ihre Videos von hoher Qualität sind. Erstellen Sie Ihren Channel mit relevanten Videos und Links zu weiterführenden Inhalten, und Sie werden wahrscheinlich schnell großen Erfolg damit erzielen!

13. Slideshare ist eine wertvolle Ergänzung zu Ihrem Off Page SEO Plan

Slideshare wird oft übersehen, aber es kann eine wertvolle Ergänzung zu Ihrem Off-Page-SEO-Plan sein.

Warum? Weil Google SlideShare wirklich mag.

Stellen Sie also sicher, dass Ihr Slideshare Konto mit Keywords und Links zu Ihrer Website und anderen Social Media-Konten optimiert ist.

14. Überwachung von Roundup-Posts zur Identifizierung ähnlicher Inhalte

Roundup Posts sind aus vielen Gründen nützlich; der offensichtlichste ist, dass sie Sie über die Ereignisse in Ihrer Branche auf dem Laufenden halten.

Aber darüber hinaus sind solche Beiträge großartige Möglichkeiten, zu überwachen, welche Art von Nachrichten relevant sind, um Beiträge zu erstellen, die auch gelesen werden.

Dann geht es darum, die Autoren aufzusuchen und Ihre Inhalte zu pitchen, um in einen Roundup Post aufgenommen zu werden.

Einmal aufgenommen, erhalten Sie Zugang zu mehreren neuen Zielgruppen.

15. Bleiben Sie auf dem Laufenden über Ihre Off Page SEO, indem Sie Ihre Backlinks überwachen.

Ein wichtiger Teil von Off-Page-SEO ist es, die Kontrolle darüber zu behalten, wie viele Backlinks Sie haben und wie viele Sie über einen längeren Zeitraum gewinnen.

Es gibt viele Tools, die Ihnen helfen, denjenigen zu finden, der Sie mit einem Backlink erwähnt hat, einschließlich Moz und SEMrush.

Damit können Sie alle Backlinks sehen und überwachen, die auf Ihre Website verweisen. Das ermöglicht Ihnen, die Qualität der Links zu überwachen und sicherzustellen, dass es sich um die von Ihnen gewünschten Links handelt, sowie Korrekturen an defekten Links usw. vorzunehmen.

16. Beziehungen vor Links aufbauen

Hier treffen Kommentare, Gruppenarbeit, Outreach-Kampagnen usw. wirklich aufeinander.

Denn genau wie in der realen Welt, ist der Aufbau einer Beziehung wirklich das, was Ihnen die Links und Mundpropaganda beschert, die Sie brauchen.

Sobald Sie solche Beziehungen haben, werden Sie erstaunt sein, wie viel einfacher es ist, Beiträge zu posten und Links zu erhalten.

17. Sich an Medien wenden

Eine weitere Möglichkeit, in Qualitätspublikationen aufgenommen zu werden? Wenden Sie sich an Journalisten!

Websites wie Help A Reporter sind speziell für diesen Zweck konzipiert.

Über sie stellen Journalisten Anfragen nach Beiträgen zu einem bestimmten Thema. Wenn es Ihrem Fachwissen entspricht, antworten Sie mit einer Antwort und einer Bitte, auf Ihre Website zurückzuverlinken.

18. Fokus auf einzigartige Inhalte

Der faszinierendste Inhalt ist der Unerwartete.

Haben Sie also keine Angst, Beiträge zu kreieren, die lustig oder schockierend sind. Laut Moz sind Inhalte, die Emotionen wie Ehrfurcht und Wut hervorrufen, weitaus wahrscheinlicher um geshared zu werden.

19. Bilder erstellen

Wenn Sie die Fähigkeit haben, qualitativ hochwertige Bilder (und insbesondere Infografiken) zu erstellen, sollten Sie dies unbedingt tun.

74% der Social Media Marketers nutzen visuelle Assets in ihrem Social Media Marketing, vor Blogs (68%) und Videos (60%) – auch, weil sie Kunden zu Ihrer Website führen.

Optimieren Sie Ihre Bilder entsprechend und verlangen Sie eine Zitierung Ihrer Werke; auf diese Weise wird, wenn jemand Ihr Bild teilt, ein Link auf jeder Seite des Bildes eingefügt (Creative Commons License).

20. Bieten Sie Ihre Expertise an Universitäten an.

Bei Google dreht sich alles um qualitativ hochwertige, seriöse Links. Deshalb ist das Erzeugen von Links aus Universitätsseiten eine gute Möglichkeit, Ihren Rang zu erhöhen.

Um dies zu tun, wenden Sie sich an Universitäten und Hochschulen, um Ihr Fachwissen anzubieten. Schauen Sie sich alle Programme an, die auf Ihr Unternehmen oder Ihre Branche abgestimmt sind, und bieten Sie alle Ressourcen oder Referenzmaterialien an, die Sie haben und die hilfreich sein könnten.

21. Auf beschädigte Links auf anderen Seiten prüfen

Eine „defekte Link Building-Strategie“ funktioniert so: Analysieren Sie die Links auf der Website von jemandem (hoffentlich ein Influencer oder Thought Leader in Ihrer Nische), finden Sie alle defekten Links und kontaktieren Sie den Website-Besitzer über sie.

Um die Vorteile wirklich zu nutzen schlagen Sie vor, dass anstelle der defekten Links Ihre Inhalte gepostet oder verlinkt werden.

Oder, fragen Sie einfach, ob die Website einen Link zurück zu Ihrem enthält, als Gegenleistung für den Hinweis auf die toten Links.

Warum funktioniert das? Weil niemand defekte Links mag, und zu viele 404 Seiten sind ein schneller Weg, um potenzielle Kunden von Ihrer Marke abzuschrecken.

Sie haben im Wesentlichen die Arbeit für andere erledigt, indem Sie ihre Links geprüft haben, also sind die Chancen groß, dass Webseitenbetreiber mehr als glücklich sind, Ihnen im Gegenzug einen Gefallen zu tun.

Hier eines der besten Tools um eine Webseite auf defekte Links zu scannen: W3C Link Checker.

22. Erstellung von Leitfäden und Studien 

Eine originelle Studie, Checkliste oder Anleitung ist ideal für den Aufbau von Backlinks.

Wenn Ihre Inhalte originell und relevant sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Links erhalten, viel größer, da das Internet nicht bereits mit den gleichen Informationen gesättigt ist.

Wenn Sie also eine Originalstudie mit Originaldaten durchführen, werden Blogger und Autoren sie wahrscheinlich zitieren. Das bedeutet, dass sie einen Link zurück zu Ihrer ursprünglichen Studie enthalten.

Es bedeutet nicht unbedingt, dass dies ein gigantischer Arbeitsaufwand ist; die Durchführung einer Umfrage über Google Forms oder Survey Monkey kann Ihnen helfen, die notwendigen Informationen zu sammeln.

23. Veranstaltungen und Giveaways durchführen

Die Durchführung einer Veranstaltung oder eines Giveaways ist eine gute Möglichkeit, Presse und Interesse an Ihrem Unternehmen zu wecken.

Und wenn Sie Informationen auf Ihre Website stellen, ist es auch eine gute Möglichkeit, Links zu Ihrer Veranstaltungsseite zu generieren.

24. Schreiben Sie Testimonials für Off Page SEO

Hier ist ein einfacher Trick: Das Schreiben einer Rezension oder eines Testimonials über ein ein Produkt ist ein einfacher Weg, um einen Link zu erhalten.

Warum? Weil sie höchstwahrscheinlich einen Link zurück zu Ihrer Website mit Ihrer Bewertung enthalten.

25. Verlinken Sie zu anderen – und lassen Sie diese Personen das wissen

Es ist selbstverständlich, Links zu anderen in Ihre Inhalte aufzunehmen.

Sie tun es, weil Sie diesen Inhalt besonders relevant oder nützlich für Ihr Publikum finden.

Warum also nicht dem Autor Bescheid sagen? Nicht nur wird dies helfen, eine Beziehung aufzubauen, aber sie können die Gunst mit einem Link zu Ihrer Website in der Zukunft zurückgeben.

Erste Schritte mit Off Page SEO

Off-Page-SEO ist ein integraler Bestandteil der Optimierung Ihrer Website.

Die oben genannten Strategien werden Ihnen helfen, Ihren eigenen Linkplan aufzustellen und Beziehungen aufzubauen, die letztendlich zu einer Zunahme von Backlinks und Traffic führen werden.

Während ich heute 25 der grundlegenden Optionen abgedeckt habe, gibt es viele weitere Optionen. Das Wichtigste ist, herauszufinden, was für Ihre Nische effektiv ist.

Klicke auf den Stern für eine Bewertung!

Durchschnittliches Rating / 5. Vote count:

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

Folge uns auf Social Media!

Entschuldigung, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war

Lass uns den Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.