[SEO BASICS #6] Was sind Keywords? Keywords SEO Definition

was-sind-keyword-seo

Was sind Keywords?

Keywords sind Ideen und Themen, die definieren, worum es bei Ihren Inhalten geht. In Bezug auf SEO sind es die Wörter und Phrasen, die Sucher in Suchmaschinen eingeben, auch “Suchanfragen” genannt. Wenn Sie alles auf Ihrer Seite – alle Bilder, Videos, Kopien usw. – auf einfache Wörter und Phrasen reduzieren, sind das Ihre primären Schlüsselwörter.

Als Website-Besitzer und Content-Ersteller möchten Sie, dass die Keywords auf Ihrer Seite relevant für das sind, wonach die Leute suchen, damit sie eine bessere Chance haben, Ihren Inhalt in den Ergebnissen zu finden.

Warum sind Keywords wichtig?

Schlüsselwörter sind wichtig, weil sie der Dreh- und Angelpunkt zwischen dem sind, wonach die Menschen suchen, und dem Inhalt, den Sie bereitstellen, um diesen Bedarf zu decken. Ihr Ziel beim Ranking in Suchmaschinen ist es, organischen Traffic von den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) auf Ihre Website zu bringen, und die Keywords, die Sie als Ziel wählen (d.h. unter anderem die, die Sie in Ihren Inhalt aufnehmen möchten), bestimmen, welche Art von Traffic Sie erhalten. Wenn Sie zum Beispiel einen Friseursalon besitzen, möchten Sie vielleicht nach “Friseursalons Berlin” rangieren.

Schlüsselwörter sind relevant für Ihre Inhalte und Ihr Publikum, weil Sie das, was sie auf Ihrer Seite anbieten womöglich anders beschreiben würden als Leute, die danach suchen. Um Inhalte zu erstellen, die organisch gut platziert sind und Besucher zu Ihrer Website führen, müssen Sie die Bedürfnisse dieser Besucher verstehen – die Sprache, die sie verwenden und die Art der Inhalte, die sie suchen. Sie können dies tun, indem Sie mit Ihren Kunden sprechen, Foren und Community-Gruppen besuchen und Ihre eigene Keyword-Recherche mit einem Tool wie dem Google Adsense Keyword Planner durchführen.

Was sind Long-Tail-Keywords?

Keywords können breit und weitreichend sein (diese werden in der Regel als “Head Keywords” bezeichnet), oder sie können eine spezifischere Kombination mehrerer Begriffe sein – diese werden oft als “Longtail Keywords” bezeichnet.

Quelle: The Art of SEO, 2nd Edition Jessie Stricchiola

Einzelne Keywords scheinen oft Ihr ultimatives Ziel zu sein, da sie oft ein verlockend hohes Suchvolumen haben. Allerdings haben sie in der Regel einen extrem harten Wettbewerb. Sie möchten vielleicht, dass Ihr Kleidungsgeschäft für “Kleidung” rankt, aber es wird schwierig sein, über H&M und Zalando zu rangieren als neue Seite.

Zusätzlich zu diesem starken Wettbewerb können einzelne Keywords vage sein. Wenn jemand nach “Hund” sucht, wissen Sie nicht, ob er eine Liste von Hunderassen, Informationen über Hundefutter, einen Ort zum Kauf eines Hundehalsbandes oder einfach eine Seite mit süßen Fotos von Hunden haben möchte.

Long-Tail-Keywords haben in der Regel klarere Absichten. Zum Beispiel “bestes Bio-Hundefutter für einen Welpen” oder “preiswerte Hundeausführer Berlin”. Sie werden auch feststellen, dass Long-Tail-Keywords weniger Konkurrenz haben und Sie damit eine viel bessere Chance haben gute Plätze in den SERPs einzunehmen.

Relevant: Keyword Recherche in 6 einfachen Schritten

Keywords auf Ihrer Seite verwenden

Es ist nicht gut, einfach nur beliebig Keywords auf Ihrer Seite zu setzen. Bei der Erstellung überzeugender Inhalte geht es darum, echten Menschen einen echten Mehrwert zu bieten.

Es gibt einige grundlegende Regeln für die Verwendung von Keywords, die Sie befolgen sollten: Einzigartige Keywords sollten auf jeder Seite Ihrer Website in den Bereichen verwendet werden, wo Leute und Google Crawler als Erstes suchen. Dazu gehören sowohl das Titel-Tag als auch der Body Ihres Inhalts, was zu einem wichtigen Punkt führt: den Fallstricken von Clickbait. Sie mögen glauben, dass Sie mehr Klicks verleiten, indem Sie verlockend vage Titel für Ihre Inhalte anbieten, aber indem Sie verbergen, worum es auf der Seite eigentlich geht, verzichten Sie auf einen Teil der Macht der Keywords.

Sie können sich auch ansehen, wie Sie Ihr primäres Schlüsselwort in Ihre URL, ein H1-Tag auf der Seite, die Meta-Beschreibung und Alt-Attribute von Bildern auf der Seite einbinden; all diese Orte werden den Suchmaschinen helfen, herauszufinden, worum es bei Ihrem Inhalt wirklich geht.

Falls Sie das äußerst populäre CMS WordPress verwenden, dann gibt es eine Menge von Plugins, die es Ihnen erleichtern, Meta Title und Beschreibungen für Ihre Seiten und Unterseiten zu erstellen. Als Anfänger sollte das Yoast SEO Plugin ausreichen für die ersten Optimierungsschritte.

Die Verwendung Ihrer Keywords in diesen Bereichen ist der einfachste Weg, um Ihre Inhalte auf die Suche auszurichten. Es wird Sie nicht sofort an die Spitze der Ergebnisse schießen, aber es sind essentielle SEO Optimierungsmaßnahmen. Wenn Sie diese grundlegenden Schritte nicht ausführen, könnten eventuelle andere Offpage SEO Maßnahmen weniger effektiv wirken. 

Verwenden von Keywords zur Formulierung einer Content-Strategie

Während Sie oft mit einem Keyword beginnen und einen Inhalt um diesen Begriff herum erstellen können, existiert manchmal Ihr Inhalt bereits, und Sie müssen herausfinden, wie Sie ihn mit Keywords abgleichen können. Um dies zu tun, erstellen Sie eine so genannte “Content to Keyword Map”. Die Erstellung dieser Karte kann Ihnen helfen, die Auswirkungen Ihrer bestehenden Inhalte zu verstehen und Schwachstellen oder Lücken zu identifizieren, die es zu schließen gilt.

Da Keywords jede Seite Ihrer Website definieren, können Sie sie verwenden, um Ihre Inhalte zu organisieren und eine Strategie zu formulieren. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, eine Tabellenkalkulation zu starten (Ihre “Content to Keyword Map”) und Ihr primäres Keyword für jeden Artikel zu identifizieren. Sie können dann Ihr Sheet nach Ihren eigenen Anforderungen erstellen, das Suchvolumen, den organischen Traffic, die Seitenautorität und alle anderen Kennzahlen, die für Ihr Unternehmen wichtig sind, hinzufügen.

Im Idealfall möchten Sie, dass jede Seite auf Ihrer Website auf ein eindeutiges primäres Keyword ausgerichtet ist. Im Allgemeinen zielt Ihre Homepage auf einen sehr breiten Branchenbegriff ab, und wenn Sie dann Kategorieseiten, Produktseiten und Artikel erstellen, werden sie in Ihre Nische weiter eindringen und auf spezifischere Bedürfnisse eingehen.

Klicke auf den Stern für eine Bewertung!

Durchschnittliches Rating 4.5 / 5. Vote count: 89

Bisher keine Votes!

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

Folge uns auf Social Media!

Entschuldigung, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war

Lass uns den Beitrag verbessern!

Wie können wir den Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.